Bitcoin Era macht eine erstaunliche Erholung

Bitcoin macht eine erstaunliche Erholung vom 7-Monatstief mit einem 15%igen Sprung an einem Tag

Selbst für die Verhältnisse des Kryptomarktes war der Mittwoch (18. Dezember) ein sehr ungewöhnlicher Tag für Bitcoin mit einem 15%igen Sprung an einem Tag UND einer 6%igen „Rundreise“ in 10 Sekunden.

Also, hier ist eine kurze Zusammenfassung.

Nach den Daten von CryptoCompare startete Bitcoin gestern (18. Dezember) bei $6.629 und drei Stunden später war es um $100 gestiegen. Dann begann Bitcoin zu fallen und fiel weiter bis 13:20 UTC, bis zu diesem Zeitpunkt hatte es $6.466 erreicht, was der niedrigste Stand seit dem 11. Mai ist.

Bei Bitcoin Era läuft es

Bitcoin unter $6.500 war ein zu gutes Schnäppchen, als dass die Bullen es ignorieren konnten, und als sie einrückten, begann Bitcoin seine erstaunliche Erholung bei Bitcoin Era. Bis 22:55 UTC konnte Bitcoin vom Intraday-Tief um fast 15% auf $7.413 (dem Intraday-Hoch vom 18. Dezember) springen.

Eines der Adjektive, mit denen die gestrige Preisaktion beschrieben wurde, war „spannend“. So schien beispielsweise der Kryptoanalytiker Tuur Demeester, Chefredakteur von Adamant Research und Gründer des Bitcoin Alpha-Fonds Adamant Capital, begeistert zu sein, als er sah, dass Bitcoin möglicherweise einen Tiefpunkt für 2019 erreichen könnte:

Wir haben jetzt zweimal die Supportstufe getestet

Was den Makroökonom und Kryptoanalytiker/Händler Alex Krüger betrifft, so war er umso aufgeregter, als er gegen 23:00 Uhr UTC (am 18. Dezember) ein sehr seltenes Ereignis bei Bitcoin Era erlebte – eine 6%ige „Rundreise“ in weniger als 10 Sekunden -, das er als „(unlevered) Traders‘ Paradise “ bezeichnete:

Das ist eine 6%ige Hin- und Rückfahrt in 10 Sekunden. Ein seltenes Ereignis.

Eine Rundfahrt mit dieser Geschwindigkeit/Größe kann in den letzten zwei Jahren 2-3 Mal stattgefunden haben (müsste überprüft werden).

Obwohl Bitcoin einen Teil der gestrigen Gewinne aufgegeben hat, handelt Bitcoin seit Donnerstag (19. Dezember) um 07:55 UTC um $7.120, was einem Anstieg von 7,22% in den letzten 24 Stunden entspricht.

Obwohl noch 13 Tage bis Ende 2019 verbleiben, nehmen viele Bitcoin-Halter das gestrige „ausgezeichnete Abenteuer“ als Beleg für folgende Überzeugung: Obwohl im Vorfeld der nächsten Blockbelohnung, die am 14. Mai 2020 halbiert wird, noch hochvolatilere Tage vor uns liegen könnten, gibt es keinen Grund für Angst und Panik, ungeachtet dessen, was der Crypto Fear & Greed Index zu diesem Zeitpunkt sagt.